06.09.2020 in Kommunales

Willkommen im Club - der Sinziger Stadtrat will Photovoltaik auf öffentlichen Dächern

 
Bild von skeeze auf Pixabay

Zur CDU fällt mir der bekannte Werbespot ein, in dem drei beleibte Herren die Frage „Wer hat´s erfunden?“ wahrheitsgemäß beantworten, weil sie so der Gefahr entgehen, ihrer Saunatücher entblößt zu werden.
Nun, die CDU hat die Förderung nach Photovoltaik auf öffentlichen Dächern jedenfalls nicht erfunden. Dass sie nun in den Club der Befürworter gewechselt sind, ist gut: weil es einen Lernprozess dokumentiert und weil es den Klimawandel ernstnimmt, indem es Energie bereitstellt, die dann nicht mehr CO2-intensiv oder in Kernkraftwerken erzeugt werden muss, deren Abfälle eben nicht für die erforderlichen Jahrtausende sicher deponiert werden können. Dass sich die Umsetzung auch rechnet, ist ein weiteres Bonbon - diesmal sogar nicht aus der aus der gelben Tüte.
Von der Begleitmusik abgesehen, die die CDU als Spitze der Bewegung feiern soll, war der Vorstoß der CDU-Fraktion also gut und richtig. Das war denn auch einhellige Meinung aller Ratsfraktionen, die diesem zukunftsgerechten Beschlussvorschlag gerne gefolgt sind. Dass der Lernprozess konsequent fortschreitet, ist zu hoffen. Vielleicht sind die Kolleg*innen demnächst dann auch bereit, das Vorhaben der Landesregierung, Photovoltaik auf allen Neubauten vorzusehen, als Ihre Idee in die Ratsarbeit einzubringen. Der Sache täte auch das wieder gut.
 
Martin Eggert,
SPD-Ratsfraktion

20.10.2019 in Kommunales

Offene Tür für Kinder. Erlös des Kirmesbierstands geht an die Stadtranderholung der AWO

 

Bessy Groß, Marga Drenk und Wolfgang Seidenfuß von den Sinziger und Bad Bodendorfer Sozialdemokraten überzeugten sich am Hennes Schneider-Heim davon, was für ein tolles Angebot die Arbeiterwohlfahrt mit ihrer Stadtranderholung macht: abenteuerliche Ferientage voller Bewegung und Spiel für Sinziger Kinder, die von ehrenamtlichen Betreuern liebevoll gestaltet werden.

Dafür hat die AWO jede Unterstützung verdient. Und sie ist auch nötig, damit das Hennes Schneider Haus in Schuss gehalten werden kann, fanden die Sozialdemokraten, die der erfreuten AWO-Schatzmeisterin Lill Brückmann den Erlös des Kirmesbierstands überreichten. Eine Idee, wofür man das Geld brauchen kann, hat sie auch schon: die Reparatur der Tür ist fällig.

"Die tolle Arbeit und die fröhlichen Kinder lassen uns ja keine Wahl, nächstes Jahr kommen wir wieder.", versprach Bessy Groß beim Abschied.

02.07.2019 in Kommunales

SPD-Fraktion im Stadtrat Sinzig hat sich konstituiert

 
v. l. n. r. G. Martin, H. Tann (Fraktionsvorsitzender), H.-D. Laubmann u. M. Eggert (stellv. Fraktionsvorsitzender)

Die SPD-Fraktion im Stadtrat Sinzig hat sich nach der Kommunalwahl im Mai 2019 mit ihren vier Ratsmitgliedern Martin Eggert, Günter Martin, Hans-Dietrich Laubmann und Hartmut Tann konstituiert. Zum Fraktionsvorsitzenden wählten die Genossen Hartmut Tann und zu seinem Stellvertreter Martin Eggert. Beide wurden einstimmig in ihren Ämtern, die sie seit dem Jahr 2014 innehaben, bestätigt.

05.06.2019 in Kommunales

Herzlichen Glückwunsch den alten und neuen Mitgliedern der SPD-Fraktion im Stadtrat!

 

Drei bekannte und ein neues Gesicht. Unsere vier für den Stadtrat!! Herzlichen Glückwunsch!!

von links oben nach rechts unten:

1. Hartmut Tann
2. Hans-Dietrich Laubmann
3. Martin Eggert
4. Günter Martin

05.06.2019 in Kommunales

Wahlen zum Ortsbeirat Sinzig - das wollen wir erreichen, das sind die KandidatInnen

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Die Kreisverwaltung hat beschlossen: die Wahl für den Ortsbeirat der Sinziger Kernstadt findet nun am 16. Juni statt! Unsere Herzensanliegen bleiben dieselben: die SPD setzt sich für Sinzig als lebenswerte Stadt, für Kinder und Familienfreundlichkeit, soziale Gerechtigkeit, Bürgernähe, für die Stärkung des städtischen Haushalts, der heimischen Gewerbetreibenden sowie des Einzelhandels ein.

 

 

 

 

 

Der Einsatz und der lange Atem lohnen. In den letzten fünf Jahren konnten wir durch ideenreiche und konstruktive Zusammenarbeit im Ortsbeirat bereits Einiges anstoßen und umsetzen.
 

Das haben wir erreicht:

  • Mehr und verbesserte Angebote für Kinder in Kindertagesstätten (Neubau zweier Kitas, pädagogische Gesamtleitung), Schulmensa und HoT
  • den demnächst barrierefreien Bahnhof
  • die Einrichtung des Senioren – und Jugendtaxis
  • ein neues Feuerwehrgerätehaus
  • die anstehende Sanierung der Löwentreppe und vieles mehr...

An diesen Zielen bleiben wir weiter dran:

  • Gestaltung und Pflege öffentlicher Kinderspielplätze, Grünflächen und Parkanlagen
  • Entwicklung der Naherholungsgebiete sowie der Rad- und Wanderwege
  • Bildung von Senioren-, Behinderten- und Jugendbeiräten
  • Zusammenarbeit mit den Bürgerinnen und Bürgern, den Sinziger Vereinen und der Feuerwehr
  • Zusammenarbeit mit unseren Nachbargemeinden
  • Belebung und generationgerechte Gestaltung der Innenstadt
  • Verkehrsführung, parken, Straßenunterhaltung
  • barrierefreie Tourist-Info mit Öffnungszeiten auch am Wochenende
  • Unterstützung der Sinziger Betriebe und Geschäfte.

Und dies bedeutet für die Sinziger SPD ganz klar: nein zum Nahversorgungszentrum!

Standpunkte

SPD News

15.10.2021 17:24 SONDIERUNGEN ERFOLGREICH
„AUFBRUCH UND FORTSCHRITT FÜR DEUTSCHLAND“ Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. „Aufbruch und Fortschritt“ seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen. In zehn Kapiteln haben die Verhandlerinnen und Verhandler die Verabredungen aus den Sondierungsgesprächen skizziert. „Als Fortschrittskoalition können wir die Weichen

13.10.2021 18:29 MECKLENBURG-VORPOMMERN – SCHWESIG WILL MIT DER LINKEN REGIEREN
Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern will mit der Linkspartei Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die mit ihrer SPD Ende September die Landtagswahl klar gewonnen hatte, kündigte am Mittwoch Koalitionsverhandlungen mit der Linken an. „Wir sehen in der Linkspartei eine Partnerin, mit der wir unser Land gemeinsam voranbringen können. Uns geht es um einen Aufbruch 2030, mit

12.10.2021 18:28 GENERALSEKRETÄR KLINGBEIL NACH SONDIERUNGEN – „VERTRAUEN IST EIN WICHTIGER BAUSTEIN“
Nach den ersten Sondierungsrunden für ein Ampel-Bündnis zeigt sich SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil zuversichtlich für die weiteren Gespräche. Bis Freitag soll jetzt eine Entscheidungsgrundlage für die Aufnahme formaler Koalitionsverhandlungen erarbeitet werden. Gemeinsam mit FDP-Generalsekretär Volker Wissing und dem Politischen Geschäftsführer der Grünen Michael Kellner zog Klingbeil am Dienstag eine positive Zwischenbilanz. Die „intensiven Gespräche“ der vergangenen

Ein Service von websozis.info

Jetzt Mitglied werden