Sinziger Skatmeisterschaften 2019

Sinziger Skatmeisterschaften 2019 - der vierte Spieltag

An einem entspannten Herbstabend trafen sich die Teilnehmer der Sinziger Skatmeisterschaften zu einer neuen Runde. Bestens versorgt im Sportlerheim Franken vertrauten die Kartenmatadoren auf ihre Fähigkeiten und gelegentlich auch die Hilfe Fortunas. Diese ist bekanntlich launisch, und so führte vor allem Spielvermögen Georg Bullock mit 1.954 Punkten aufs Siegertreppchen, mit kleinem Abstand gefolgt von Gerhard Stollwerk mit 1.697 Punkten auf Platz zwei und Stefan Gritzner mit 1.613 Punkten auf dem dritten Platz.

"Es ist noch alles offen!" war sich Cheforganisatorin und gute Seele der Skatmeisterschaften Marga Drenk und nach einem wiederum gelungenen Abend sicher und freut sich auf die nächste Runde. Der fünfte Spieltag findet am Freitag, den 25.10.2019 ab 19:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Wendelinus im Sinziger Ortsteil Koisdorf statt.

Ergebnisse der Sinziger Skatmeisterschaften 2019 nach dem vierten Spieltag

Start Nr.: Nachname Vorname 30.08. 13.09. 27.09. 11.10. Gesamt Platz
49 Gritzner Stefan 1574 1967 2024 1613 7178 1
40 Heise Ewald 1793 1517 1445 1321 6076 2
61 Zug Martin 1155 1536 1479 1575 5745 3
83 Stollwerk Gerhard 1204 1167 1671 1697 5739 4
8 Drothen Franz Josef 1429 914 1869 1194 5406 5
68 Lehmann Andre 1516 1180 1078 1421 5195 6
17 Heuser Peter 1040 1027 1420 1517 5004 7
43 Stockhausen Josef 1728 1615 1272 4615 8
30 Bullok Georg 1599 1059 1954 4612 9
15 Bayer Karl 991 856 1379 1137 4363 10
97 Müller Wolfgang 381 1359 1285 1319 4344 11
72 Smolibowski Heinz 1141 1162 922 892 4117 12
51 Wenzel Walter 1734 1360 853 3947 13
2 Schaefer Klaus 1786 1346 622 3754 14
13 Höpfner Heribert 1473 1290 979 3742 15
22 Breuer Werner 1496 1186 960 3642 16
6 Bruder Kurt 1276 1171 1016 3463 17
54 Tewes Wolfgang 1475 1272 635 3382 18
19 Porzelt Paul 902 1365 991 3258 19
24 Kuhlen Werner 119 1128 674 1299 3220 20
64 Püschel Klaus Peter 1468 691 778 2937 21
74 Weigold Egon 1644 1072 2716 22
48 Holst Ute 451 1127 1115 2693 23
90 Schiefer Else 412 964 637 2013 24
96 Greib Heinz 3417 3417 25
104 Diefenbach Manfred 1425 1425 26
105 Michelt Hans Heinrich 1289 1289 27
91 Richter Erich 1027 1027 28
102 Thünker Lothar 991 991 29
21 Becker Peter 587 587 30
1 Moll Christof 469 469 31
31 Brohl Johannes 245 245 32
103 Adams Florian 69 69 33
3 Fabritius Jörg
4 Kastenholz Rudolf
5 Bauer Kai
7 Laudien Günter
9 Kaster Jürgen
11 Franz Joachim
12 Follmann Oliver
14 Hinzmann Bruno
16 Janczak Ewald
18 Noak Peter
23 Degen Engelbert
26 Kröger Thomas
27 Spröthuber Helmut
28 Zerwas Rainer
29 Höpfner Stephan
32 Gostomzik Leo
33 Romainczyk Peter
34 Degen Werner
35 Terschanski Ingo
36 Schäfer Ralf
37 Ockenfels Rudi
38 Käs-Gunkel Michael
39 Ramershoven Ralf
41 Moll Joachim
42 Kosmala Dietrich
44 Weber Heinz
45 Lazarowitz Gerald
46 Meurer Paul
47 Kahlenberg Josef
50 Frings Toni
52 Schmahl Karl-Heinz
53 Hellings Mike
56 Faßbender Alois
57 Blasberg Manfred
58 Hartmann Jörg
59 Reinsch Horst
60 Perzborn Fred
62 Unkel Martin
63 Schlösser Erwin
65 Bothe Klaus
66 Stockhausen Herbert
67 Schröder Karlheinz
69 Eisenhart Guido
70 Neuhaus Petra
71 Neuhaus Uwe
73 Daum Werner
75 Schäfer Klaus
76 Thies Manfred
77 Frings Berthold
78 Breuer Manfred
79 Dötsch Uwe
80 Zeutzheim Helmut
81 Schweikert Helmut
82 Srol Frank
84 Flock Ernst
85 Tullius Herbert
86 Bläser Kurt
87 Hildebrandt Michael
88 Klein Michael
89 Münstermann Fred
92 Schley Helmut
93 Poweleit Frank
94 Krieger Linus
95 Fiege Joachim
98 Thurau Helmut
99 Fischer Jürgen
100 Görgen Manfred
101 Rieder Stefan

Sinziger Skatmeisterschaften 2019 - gelungener Turnierauftakt für Ewald Heise

Die Krönung eines Sommertags gönnten sich zahlreiche Skatfreunde Im Sinziger Bootshaus. Sie wurden zuvorkommend umsorgt von den freundlichen Wirtsleuten und fröhlich empfangen von Marga Drenk und dem Orga-Team der von den Sinziger Sozialdemokraten organisierten Sinziger Skatmeisterschaften 2019.

Nach zwei spannenden aber harmonisch verlaufenen Spielrunden entschied Ewald Heise mit 1.793 Punkten das Rennen knapp für sich. Ihm folgten Klaus Schaefer (1.786) und Walter Wenzel (1.734).

Axel Friedrich, der Sinziger SPD-Chef und Marga Drenk sorgten bei der Vergabe der Geld- und Sachpreise für viel Freude bei den Teilnehmern. Der nächste Spieltag findet am 13. September um 19:30 Uhr im Westumer "Gasthaus zur Post" statt. Mitmachen lohnt, also kommen Sie wieder. Und sagen Sie es weiter: wegen der Streichergebnisse haben auch neue Teilnehmer gute Chancen

 

Sinziger Skatmeisterschaften 2019: Die Termine

30. August: Auftaktabend im Bootshaus Sinzig

13. September: Gaststätte zur Post, Westum

27. September: Gerhardshof, Löhndorf

11. Oktober: Sportlerheim, Franken

25. Oktober: Dorfgemeinschaftshaus Wendelinus, Koisdorf

08. November: Gaststätte zur Post, Westum

22. November: Winzergaststätte, Bad Bodendorf

06. Dezember: Abschlussspieltag im Bootshaus Sinzig

Termine

Alle Termine öffnen.

20.10.2019 - 24.10.2019 5-tägige Reise nach Berlin So 20. bis Do 24. Oktober 2019
Liebe Genossinnen, liebe Genossen, der SPD Landesverband entführt euch mit seiner aktuellen politischen Bil …

25.10.2019, 19:30 Uhr - 23:00 Uhr Sinziger Skatmeisterschaften 2019: 5. Spieltag

04.11.2019, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Vorstandssitzung des Ortsvereins Sinzig

Alle Termine

Standpunkte

Jetzt Mitglied werden

SPD News

17.10.2019 19:32 Klaus Mindrup zur steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung
Das Bundeskabinett hat ein Steuerpaket zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 beschlossen. Das Paket umfasst die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung. „Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten steuerlichen Förderungen der energetischen Gebäudesanierung. Es ist ein wichtiger Baustein, den klimafreundlichen Umbau von privat genutztem Wohneigentum, ob Haus oder Wohnung, attraktiv zu machen.

15.10.2019 17:07 Katja Mast zur aktuellen Shell-Jugendstudie
Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. „Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

14.10.2019 16:49 WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

Ein Service von websozis.info