Wahlen zum Ortsbeirat Sinzig - das wollen wir erreichen, das sind die KandidatInnen

Veröffentlicht am 05.06.2019 in Kommunales

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Die Kreisverwaltung hat beschlossen: die Wahl für den Ortsbeirat der Sinziger Kernstadt findet nun am 16. Juni statt! Unsere Herzensanliegen bleiben dieselben: die SPD setzt sich für Sinzig als lebenswerte Stadt, für Kinder und Familienfreundlichkeit, soziale Gerechtigkeit, Bürgernähe, für die Stärkung des städtischen Haushalts, der heimischen Gewerbetreibenden sowie des Einzelhandels ein.

 

 

 

 

 

Der Einsatz und der lange Atem lohnen. In den letzten fünf Jahren konnten wir durch ideenreiche und konstruktive Zusammenarbeit im Ortsbeirat bereits Einiges anstoßen und umsetzen.
 

Das haben wir erreicht:

  • Mehr und verbesserte Angebote für Kinder in Kindertagesstätten (Neubau zweier Kitas, pädagogische Gesamtleitung), Schulmensa und HoT
  • den demnächst barrierefreien Bahnhof
  • die Einrichtung des Senioren – und Jugendtaxis
  • ein neues Feuerwehrgerätehaus
  • die anstehende Sanierung der Löwentreppe und vieles mehr...

An diesen Zielen bleiben wir weiter dran:

  • Gestaltung und Pflege öffentlicher Kinderspielplätze, Grünflächen und Parkanlagen
  • Entwicklung der Naherholungsgebiete sowie der Rad- und Wanderwege
  • Bildung von Senioren-, Behinderten- und Jugendbeiräten
  • Zusammenarbeit mit den Bürgerinnen und Bürgern, den Sinziger Vereinen und der Feuerwehr
  • Zusammenarbeit mit unseren Nachbargemeinden
  • Belebung und generationgerechte Gestaltung der Innenstadt
  • Verkehrsführung, parken, Straßenunterhaltung
  • barrierefreie Tourist-Info mit Öffnungszeiten auch am Wochenende
  • Unterstützung der Sinziger Betriebe und Geschäfte.

Und dies bedeutet für die Sinziger SPD ganz klar: nein zum Nahversorgungszentrum!

 

Standpunkte

SPD News

26.02.2024 19:03 Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer
Einsatz hat volle Unterstützung Deutschland beteiligt sich im Rahmen eines defensiven Einsatzes mit der Marine am Mandat im roten Meer. Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt den herausfordernden Einsatz. „Der ungehinderte Zugang über die Weltmeere ist für die internationale Wirtschaft von essenziellem Interesse. Deutschland als Exportnation ist auf den offenen Zugang der internationalen Wasserstraßen und Handelsrouten angewiesen. Durch… Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer weiterlesen

15.02.2024 06:09 Den Filmstandort Deutschland stärken
Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform – wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: „Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen

14.02.2024 22:08 Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus
Rechtsstaat noch wehrhafter machen Es geht mehr denn je darum, unsere offene Gesellschaft gegen ihre Feinde zu verteidigen. Unser Rechtsstaat muss sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln gegen Rechtsextremisten wehren. Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat dafür heute weitere effektive Maßnahmen vorgestellt. „Hunderttausende Menschen gehen seit Wochen gegen Hass und Hetze auf die Straße und… Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Jetzt Mitglied werden