Vorstand


Name:
Dr. Axel Friedrich

Straße:
Mühlenbachstraße 11
Ort:
53489 Sinzig
E-Mail:
Tel.:
02642/9989692

 

Kommissarischer Vorsitzender

Name:
Thorsten Schomann
Straße:
Kölner Straße 4
Ort:
53489 Sinzig
E-Mail:
Handy:
02642-3081607
 

Schriftführer

Name:
Martin Eggert
Straße:
Pestalozzistraße 8
Ort:
53489 Sinzig
E-Mail:
Tel.:
02642/42918
 

Kassierer

Name:
Felix Blaich
Straße:
Wachtelweg 5
Ort:
53489 Sinzig
E-Mail:
Tel.:
02642/951086
 

Beisitzerin

Name:
Marga Drenk
Straße:
Mühlenbergweg 12
Ort:
53489 Sinzig
E-Mail:
Tel.:
02642/42681
 

Beisitzerin

Name:
Sabine Eggert
Straße:
Privatweg 25
Ort:
53489 Sinzig
E-Mail:
 

Beisitzer

Name:
Simon Eggert
Straße:
Privatweg 25
Ort:
53489 Sinzig
E-Mail:
 

Beisitzer

Name:
Hans-Dietrich Laubmann
Straße:
Siebengebirgsstr. 15
Ort:
53489 Sinzig
E-Mail:
 

Beisitzerin

Name:
Inge Pauls
Straße:
Boffertsweg 28
Ort:
53489 Sinzig
E-Mail:
Tel.:
02642/904340
 

Beisitzerin

Name:
Astrid Weiß
Straße:
St.-Georg-Str. 20
Ort:
53489 Sinzig
E-Mail:
 

Standpunkte

Jetzt Mitglied werden

SPD News

30.11.2020 18:25 Wir greifen entschlossen in den Fleischfabriken durch
Das Arbeitsschutzkontrollgesetz steht. Es adressiert in einmaliger Art und Weise die Verantwortung an die Inhaber der Fleischfabriken und sorgt durch Kontrollen für die Einhaltung der Vorschriften.  Die Regierungsfraktionen haben sich inhaltlich auf ein Arbeitsschutzkontrollgesetz und einen Zeitplan für die parlamentarischen Beratungen verständigt. Das Gesetz wird noch Mitte Dezember in 2./3. Lesung im Bundestag beraten. Die

30.11.2020 18:24 Humanitäre Hilfe aufgestockt
Die Leistungen für die Humanitäre Hilfe wurden um 170 Millionen auf insgesamt 2,11 Milliarden Euro aufgestockt. Ein wichtiges Signal in schwierigen Zeiten, findet Frank Schwabe. „Ich begrüße das Ergebnis der Bereinigungssitzung zum Bundeshaushalt 2021, in der die Leistungen für die Humanitäre Hilfe um 170 Millionen auf insgesamt 2,11 Milliarden Euro aufgestockt wurden. Dies ist ein

30.11.2020 18:22 Bulgarien darf Nordmazedonien den EU-Beitritt nicht verbauen
Die bulgarische Regierung verhindert wegen historischer Streitigkeiten weiter den Start der EU-Beitrittsverhandlungen mit Nordmazedonien. Dabei erfüllt das Land alle Kriterien. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert Ministerpräsident Bojko Borrisow auf, seine Blockade zu beenden. „Die EU-Botschafter bekräftigten auf ihrem heutigen Treffen abermals die Hoffnung, sobald wie möglich die erste Beitrittskonferenz mit Nordmazedonien ausrichten zu können. Das Land erfüllt

Ein Service von websozis.info