Bürgermeister und Ratsfraktionen rufen zur Wahl in Sinzig und Westum auf

Kommunales

Wie bereits von der Stadt Sinzig bekannt gegeben, ordnete die Kreisverwaltung Ahrweiler eine Verschiebung der Wahlen zu den Ortsbeiräten der Kernstadt Sinzig und des Ortsteils Westum auf den 16. Juni 2019 an.

Bürgermeister Geron und die Ratsfraktionen von CDU, FWG, Bündnis 90/Die Grünen, SPD und FDP rufen gemeinsam die Bürgerinnen und Bürger der Kernstadt und in Westum auf, an diesem Tag von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. „Unsere Demokratie lebt davon, dass wir eine Stimme haben und diese Stimme nutzen. Sie lebt davon, dass Bürger andere Bürger auf Zeit damit beauftragen, die öffentlichen Dinge zu regeln“. Diesen Worten von Bundespräsident Steinmeier schließen sich der Bürgermeister sowie die Ratsfraktionen an. Sie bitten die Bürgerinnen und Bürger der Kernstadt sowie in Westum, ihrem Ortsbeirat durch eine Teilnahme an der Wahl ein starkes Mandat zu erteilen.

Die Wahllokale in der Kernstadt und in Westum sind am 16. Juni 2019 von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Es besteht auch die Möglichkeit zur Briefwahl. Weitere Informationen sind auf der Homepage der Stadt Sinzig unter www.sinzig.de abrufbar.

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

24.06.2019, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Vorstandssitzung des Ortsvereins Sinzig

05.08.2019, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Vorstandssitzung des Ortsvereins Sinzig

Alle Termine

 

Standpunkte

 

Jetzt Mitglied werden

 

SPD News

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

Ein Service von websozis.info