11.11.2018 in Veranstaltungen

Wenn Fortuna kiebitzt … Sechster Spieltag der Sinziger SPD-Preisskatserie

 

Die Glücksgöttin ist launisch. Das erfuhren am 6. Spieltag der Sinziger Skatmeisterschaften besonders auch die Spieler an der Tabellenspitze, die nach den zwei Spielrunden des Abends in der Bad Bodendorfer Winzergaststätte deutlich von ihrem Vorsprung einbüßten. Die viel versprechende Kehrseite davon ist, dass nun auch die letzten Spieltage noch ausgesprochen spannend werden. Mit 2.363 Punkten trug Johannes Brohl den mit einem Geldpreis dotierten Tagessieg davon. Wolfgang Tewes, Platz zwei, knackte mit 2007 Punkten ebenfalls die 2.000er-Marke. Von seinem 3. Platz für 1.682 Punkte zeigte sich Georg Bullok freudig überrascht.  
Während Fortuna für lebhafte Gespräche sorgte, waren die Wirtsleute der Winzergaststätte leibliche Wohl und das Orga-Team für gute Atmosphäre und zügigen Ablauf erfolgreich im Einsatz.
Der nächste und vorletzte Spieltag der Serie findet statt am 23. November, 19:30 Uhr im Westumer „Gasthaus zur Post“.
„Dann wird auch Marga Drenk, unser guter Geist, wieder auf uns aufpassen“, beschied Martin Eggert die besorgt nachfragenden Spieler.

 

29.10.2018 in Veranstaltungen

Beschirmt von St. Wendelinus - Gipfeletappe der Sinziger Skattour

 

Zur „Gipfeletappe“ der Tour de Sinzig, dem fünften Spieltag um die Sinziger Skatmeisterschaften 2018, versammelten sich die Skatfreunde im Dorfgemeinschaftshaus St. Wendelinus des Sinziger Höhenorts Koisdorf.

In den zwei abwechslungsreichen Spielrunden des Abends setzte sich schließlich Peter Heuser mit 2.372 Punkten als Sieger durch, der damit seine Aufholjagd in Richtung Meisterschaft fortsetzen konnte. Den zweiten Platz erspielte sich Heribert Höpfner (2.208 Punkte) gefolgt von Kurt Bruder (1.986 Punkte). Geld- und Sachpreise und der angenehme Rahmen der von St. Wendelinus beschirmten Spiele sorgten für einen spannenden und anregenden Abend, den die Spieler mit fröhlichen Minen beendeten. Ein Grund dafür: Die unter den Vereinen des Dorfs wechselnde Aufgabe der Bewirtung lag diesmal beim Frauenchor. Und der ließ aufkommendem Durst und Hunger wahrhaftig keine Chance gegen seine prompt servierten leckere Speisen und Getränke. Hausherr Willi Engel vom Trägerverein sammelte zu Recht Komplimente ein, als er die Zufriedenheit der Spieler erkundete. „Es war schön bei Euch - Wir kommen wieder“ verabschiedete sich Organisatorin Marga Drenk vom ausrichtenden SPD-Ortsverein mit Blick auf die nächste Saison.

Der nächste Spieltag der spannend gewordenen laufenden Saison findet statt am 9. November 2018 ab 19:30 Uhr in der Winzergaststätte in Bad Bodendorf.

 

22.10.2018 in Ortsverein

SPD-Ortsverein Sinzig - im Namen von Freiheit, Gleichheit und Solidarität seit 1908 vor Ort

 
Die Vorsitzenden der Ortsvereine Sinzig, Axel Friedrich und Bad Bodendorf, Günther Martin

Im Festsaal des Sinziger Schlosses beging der Ortsverein Sinzig im Rahmen der Mitgliederversammlung am 19. Oktober 2018 seinen 110. Geburtstag. Bei Sekt, Saft und Kuchen überraschten Gratulanten aus dem Bad Bodendorfer Ortsverein die Sinziger mit einem Präsent.

110 Jahre wechselvoller Geschichte machen gelassen, auch wenn derzeit Vereinfacher und Populisten mit Verachtung, Hass und Häme statt besserer Ideen die öffentliche Meinung bestimmen. Über 70 Jahre der Stabilität, des wachsenden Wohlstands, der Sicherheit, der wachsenden Bildungschancen und des wachsenden und mäßigenden Einflusses in der Welt verdankt unser Land der Demokratie: dem Streit um die besseren Ideen und der Fähigkeit zum Kompromiss. Demokratie hat ihren Preis. Der aufkommende Überdruss ist erklärbar. Oft geht es scheinbar nicht schnell und nicht weit genug voran, besonders, wenn man nur die eigenen Probleme und nicht den Zusammenhang im Blick hat. Aber der Überdruss ist auch gefährlich, weil  er den Zusammenhalt der Gesellschaft aufs Spiel setzt.

„Sozialdemokraten bieten ihren Beitrag zur Gestaltung einer gerechteren und menschlicheren Gesellschaft als Vertreter der Menschen, die sonst keine Vertretung haben in Sinzig seit 110 Jahren an. Wir haben unterwegs viel erreicht: soziale Sicherung, Bildung und Chancen für Alle, das allgemeine und das Frauenwahlrecht. Fehlentwicklungen stemmen wir uns entgegen.“ So Martin Eggert in seiner Festrede. „Jetzt, da die Schere zwischen arm und reich sich wieder öffnet, zeigt sich besonders, dass unsere Aufgabe noch lange nicht erledigt ist.“

Der Vorsitzende Axel Friedrich sieht den Ortsverein in guter Tradition: „Darüber, was eine menschlichere und gerechtere Gesellschaft ganz konkret in Sinzig bedeutet, sind wir gerade im Gespräch mit den Sinzigern. Soviel lässt sich jetzt schon sagen: da ist Stoff und Arbeit genug für die Zeit bis zum nächsten runden Geburtstag zusammengekommen.“

Im Rahmen der Bestandsaufnahme sozialer und sozialpolitisch bedeutsamer Projekt erstattete Bessy Groß Bericht über die Inhalte und die Randbedingungen der Arbeit des Frauenhauses im Kreis Ahrweiler. 

Dann folgten die Wahlen. Als neu gewählte Vorstandsmitglieder wollen sich Axel Friedrich (Vorsitzender), Thorsten Schomann (Stellvertreter), Felix Blaich (Kassierer), Martin Eggert (Schriftführer) sowie Marga Drenk, Sabine und Simon Eggert, Markus Klaes, Hans-Dietrich Laubmann, Inge Pauls und Astrid Weiß als Beisitzer der alten, aber unverändert aktuellen Aufgabe stellen.

Die Kommunalwahlen 2019 werfen ihren Schatten voraus. Gemeinsam mit dem Ortsverein Bad Bodendorf schicken die Sinziger Sozialdemokraten Hans-Dietrich Laubmann, Günter Martin, Sabine Eggert und Gerd Hennes als Kandidaten für den Kreistag ins Rennen.

 

14.10.2018 in Veranstaltungen

Sinziger Skatmeisterschaft 2018: ein sportlicher Abend

 

Am vergangenen Freitag feierten die Skatenthusiasten ihr "Bergfest" - im Vereinsheim des Frankener Sportvereins 1968 e.V. trafen sich rund zwei Dutzend Aktive, um das Kartenglück bei Kaltgetränken und heissen Würstchen herauszufordern.

Während die Fussballjugend auf dem angrenzende Sportplatz trainierte, gewann Peter Heuser die vierte Spielrunde mit deutlichem Abstand zum Verfolgerfeld und 2.133 Punkten. Da der Drittplatzierte des Vorjahres, Stefan Gritzner, auch an diesem Abend seine Form unter Beweis stellen konnte und auf Platz zwei mit 1.662 Punkte die Ziellinie erreichte, konnte er die Spitzenposition behaupten. Knapp dahinter an Platz drei ging Franz Josef Drothen mit 1.642 Punkten ins Ziel.

"Wir haben uns hier sehr wohl gefühlt" so Organisatorin Marga Drenk, "und kommen im nächsten Jahr gerne wieder!"

Die fünfte Etappe der Sinziger Skatmeisterschaften 2018 findet am Freitag, den 26. Oktober 2018 um 19:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus "Wendelinus" (Neue Str. 7, 53489 Sinzig) in Koisdorf statt.  

 

13.10.2018 in Pressemitteilung

SPD Sinzig spendet 650 Euro an die AWO - Strahlende Gesichter bei den Kindern der Herbstferienfreizeit

 
von links: Elisabeth Groß, Marga Drenk, Lill Brückmann

Einen Betrag von 650 Euro übergaben im Namen des SPD-Ortsvereins Sinzig Marga Drenk, Elisabeth Groß und Wolfgang Seidenfuß an Lill Brückmann, die Schatzmeisterin der Arbeiterwohlfahrt in Sinzig ist.
Über die Spende aus dem Erlös des SPD-Kirmesbierbrunnens, den der SPD-Ortsverein Sinzig mit Unterstützung der Bad Bodendorfer SPD-Mitglieder auch in diesem Jahr wieder durchgeführt hatte, freuten sich nicht nur die zahlreich anwesenden Kinder, sondern natürlich auch deren Betreuerinnen und Betreuer.
 „Wir sind glücklich,“, so Elisabeth Groß, „dass wir auch in diesem Jahr wieder einen Beitrag zu den ständig anfallenden Kosten für Modernisierung und Anpassung an notwendige Anforderungen beitragen können.
Wir wissen, wie wichtig es für Familien und Alleinerziehende ist, dass die Arbeiterwohlfahrt jedes Jahr die Ferienfreizeiten auf dem Harterscheid durchführt und damit Kindern eine schöne Zeit und Eltern Entlastung bietet.“
Lill Brückmann bedankte sich für die Spende. Denn in nächster Zeit muss die Eingangstür des Hennes-Schneider-Hauses erneuert werden „Diese Maßnahme wird eine Menge Geld kosten und dafür benötigen wir jeden Euro“, erklärte Brückmann bei der Spendenübergabe.

 

Weitere Artikel

 

Jetzt Mitglied werden

 

SPD News

13.11.2018 20:21 Europäische Batteriezellenfertigung – der Staat handelt, die Wirtschaft muss nachziehen
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat heute Fördermittel in Höhe von einer Milliarde Euro für die Ansiedlung einer Batteriezellenproduktion in Deutschland angekündigt. Dies ist erfreulich, um die Technologieführerschaft für die wichtigste Komponente der elektronischen Fahrzeuge im eigenen Land zu erhalten. Innovative Arbeitsplätze können so entstehen, eine Abhängigkeit von asiatischen Herstellern kann vermieden werden. „Elektrische

11.11.2018 19:30 Andrea Nahles beim Debattencamp „Wir werden Hartz IV hinter uns lassen“
Klar links profiliert eröffnet Andrea Nahles das SPD-Debattencamp. Die Forderung, Hartz IV zu überwinden steht dabei stellvertretend für die Grundrichtung, in die sie die Partei lenken will. Bündnispartner für ihren Kurs findet sie bei erfolgreichen linken Regierungschefs in Europa. Die SPD will Deutschlands Sozialstaat fit für die Zukunft machen. „Wir brauchen eine große, umfassende, tiefgreifende

11.11.2018 19:29 Das war das SPD-Debattencamp – Stark! Lebendig! Debattenfreudig!
Auf ihrem Debattencamp hat die SPD gezeigt, wie eine moderne linke Volkspartei aussieht: Leidenschaftlich, vielfältig. „Das Debattencamp steht für eine SPD, die Lust hat auf morgen“, sagte Andrea Nahles. Mutige Ideen, keine Frontalbeschallung, sondern echte Debatte und Dialog. Das war das erste SPD-Debattencamp. 3400 Gäste diskutierten innerhalb von zwei Tagen in mehr als 60 Sessions.

Ein Service von websozis.info