Großer Zuspruch beim ASF-Frauenbrunch

Veröffentlicht am 18.04.2023 in Pressemitteilung

In der vergangenen Woche fand im Wahlkreisbüro der SPD-Landtagsabgeordneten Susanne Müller in Remagen der zweite Frauenbrunch der Arbeitsgemeinschaft der sozialdemokratischen Frauen im Kreisverband Ahrweiler statt.

Er fand großen Zuspruch und viele neue Frauen zeigten sich interessiert, künftig bei der ASF mitzuarbeiten. Thematischer Schwerpunkt war die Schließung der Gynäkologie / Geburtshilfe in Bad Neuenahr, die seelischen Folgen der Flutkatastrophe sowie das Thema Beteiligung der Frauen in Politik/Parität.

 

Es wurde ein Fazit zu den Aktionen am Weltfrauentag gezogen, an der sich die ASF beteiligte. Dazu hatten die Frauen kleine Präsente sowie Infozettel zum Thema „Gender pay gap“ (geschlechtsspezifischer Verdienstunterschied) sowie dem Thema „equal care“ (faire und gleichwertige Aufteilung der Sorgearbeit) vor Kindergärten, Schulen und auch Supermärkten verteilt. Die Vorsitzenden Susanne Müller und Marina Nachtsheim betonen: „Wir sehen mit Sorge in Teilen der Republik ein Wiederaufleben von antifeministischer Denkstrukturen. Dagegen gehen wir an. Jede Frau hat das Recht auf Selbstbestimmung, ein Leben frei von Gewalt und gleiche Chancen im Arbeitsleben sowie bei der Verteilung von Macht und Verantwortung. Dafür setzen wir uns ein.“

 

Die ASF lädt ein, beim nächsten Frauenbrunch oder den nächsten Treffen hinzuzukommen und sich den engagierten Frauen der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen anzuschließen. Für die Mitarbeit ist es nicht notwendig, dass Frau Mitglied der SPD ist. Save the date: Der nächste Frauenbrunch findet am 17. Juni 2023 statt.

 

Standpunkte

SPD News

26.02.2024 19:03 Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer
Einsatz hat volle Unterstützung Deutschland beteiligt sich im Rahmen eines defensiven Einsatzes mit der Marine am Mandat im roten Meer. Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt den herausfordernden Einsatz. „Der ungehinderte Zugang über die Weltmeere ist für die internationale Wirtschaft von essenziellem Interesse. Deutschland als Exportnation ist auf den offenen Zugang der internationalen Wasserstraßen und Handelsrouten angewiesen. Durch… Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer weiterlesen

15.02.2024 06:09 Den Filmstandort Deutschland stärken
Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform – wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: „Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen

14.02.2024 22:08 Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus
Rechtsstaat noch wehrhafter machen Es geht mehr denn je darum, unsere offene Gesellschaft gegen ihre Feinde zu verteidigen. Unser Rechtsstaat muss sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln gegen Rechtsextremisten wehren. Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat dafür heute weitere effektive Maßnahmen vorgestellt. „Hunderttausende Menschen gehen seit Wochen gegen Hass und Hetze auf die Straße und… Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Jetzt Mitglied werden