Alles noch offen - siebter Spieltag der SPD-Preisskatrunde

Veranstaltungen

Nach zwei abwechslungsreichen Spielrunden brachte die vorletzte Etappe der Tour de Skat noch keine Vorentscheidung für die Sinziger Skatmeisterschaft 2018. Im Westumer Gasthaus „Zur Post“ warf der siegreiche Georg Bullok (2.006 Punkte)  ebenso wie der Zweitplazierte André Lehmann (1.870 Punkte) schon einmal seinen Hut in den Ring. Über den dritten Platz freute sich Gerhard Stollwerk (1.813 Punkte). Die bisherigen Favoriten konnten sich nicht entscheidend von den Verfolgern absetzen. „So bleibt es spannend bis zum letzten Spieltag!“ freute sich Organisatorin Marga Drenk mit ihrem Team.
Das Finale findet am 7. Dezember 2018 ab 19:30 Uhr traditionell wieder im adventlichen Bootshaus statt. Neben Geld- und Sachpreisen für die Tagesergebnisse -zum Saisonabschluss für alle Teilnehmer-  werden auch die Geldpreise und Pokale für die Saisonbesten, die Sinziger Skatmeister 2018 ausgespielt. 

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

06.05.2019, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Vorstandssitzung des SPD-Ortsvereins Sinzig

11.05.2019, 15:00 Uhr - 11.05.2019 SPD Frühlingsfest in der HBV Schutz- und Grillhütte
Anwesend sein wird auch Christoph Schmitt, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Kreistag

03.06.2019, 20:00 Uhr Vorstandssitzung des SPD-Ortsvereins Sinzig

Alle Termine

 

Standpunkte

 

Jetzt Mitglied werden

 

SPD News

21.04.2019 17:28 Heike Baehrens zu 25 Jahre Pflegeversicherung
Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. „Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

21.04.2019 17:26 Medienschaffende vor systematischer Hetze schützen
In der heute vorgestellten „Rangliste der Pressefreiheit 2019“ erklärt die Organisation Reporter ohne Grenzen, dass Journalistinnen und Journalisten aufgrund systematischer Hetze ihren Beruf häufig in Angst ausüben. Dieses Klima herrsche nicht nur in autoritären Staaten, sondern auch in Ländern wie Deutschland mit demokratischer Regierung und funktionierender Gewaltenteilung. „Die Freiheit der Presse und Berichterstattung ist bedroht

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

Ein Service von websozis.info