Landtagskandidatin der SPD überzeugt sich vom Angebot der GemeindeschwesterPlus

Veröffentlicht am 04.02.2021 in Pressemitteilung

In der letzten Woche hatte die Landtagskandidatin der SPD Susanne Müller (Wahlkreis 13) die Gelegenheit, die GemeindeschwesterPlus für das Brohltal und Bad Breisig, Frau Kröll, kennen zu lernen.

Sabine Kröll ist seit dem 01. März 2020 Ansprechpartnerin für alle Bürger ab dem 80. Lebensjahr, die aber noch keinen Pflegegrad haben. Ihr Angebot umfasst von der präventiven Beratung im Bereich der gesundheitlichen und häuslichen Versorgung bis zur Vermittlung von wohnortnahen Teilhabeangeboten wie z. B. Seniorentreffs usw. Wenn es an diesen Angeboten fehlt, kann diese auch direkt von der GemeindeschwesterPlus initiiert werden, so berichtet Sabine Kröll.

Sabine Kröll erzählte Susanne Müller von ihrem neuen Aufgabengebiet, dass sehr vielfältig ist.
Der Erstkontakt entsteht über die Senioren selbst. Die Senioren (oder deren Angehörige) haben die Möglichkeit, Frau Kröll zu kontaktieren, sofern sie Beratung, Kontakt oder auch Unterstützung benötigen. Gerade in Pandemie-Zeiten, berichtet Frau Kröll, wird dieses Angebot sehr gern angenommen, auch wenn der Kontakt aufgrund der allgemeinen Kontaktbeschränkungen nur  telefonisch möglich ist. Doch auch Hilfe bei der Vereinbarung von Impfterminen oder die Organisation / Fahrt zum Impfzentrum fällt in ihr Aufgabenspektrum. Sofern Menschen weitere Hilfen oder Pflege benötigen, werden hier auch die Kontakte geknüpft und Hilfe weitervermittelt.

Frau Kröll, die vorher in ihrem Beruf als examinierte Altenpflegerin arbeitete, berichtet voller Freude von ihrem Einsatz. Von gemeinsamen Kochbüchern, möglichen zu organisierenden Treffs oder einem kleinen Spaziergang - die Einsatzmöglichkeiten der GemeindeschwesternPlus sind vielfältig. Gerade hat Frau Kröll viele Geschenk-Taschen für ihre Senioren gepackt, die  Rätselblocks, Tee, Bewegungsspiele und mehr enthalten, um ihre Klienten zu überraschen.

Die Landtagskandidatin Susanne Müller ist froh, dass Frau Kröll in ihrer Region mit so viel Herzblut die Senioren unterstützt und hofft, dass das Erfolgsmodell der GemeindeschwesterPlus auch in Zukunft ausgebaut werden kann, um die Selbständigkeit von alten Menschen zu erhalten und sie präventiv in Sachen der Gesundheit und Pflege zu beraten und zu unterstützen. Den Hinweis, dass gerade die Mobilität von Senioren im ländlichen Raum ein größeres Problem ist, nimmt die Landtagskandidatin gern mit für weitere Gespräche mit Verantwortlichen.

Das Projekt wird vom Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz sowie der in Rheinland-Pfalz vertretenen Krankenkassen und Krankenkassenverbänden gefördert.

 

Standpunkte

SPD News

07.12.2021 17:33 KOALITIONSVERTRAG BESIEGELT
DER MORGEN, „AN DEM WIR AUFBRECHEN“ SPD, Grüne und FDP haben den Koalitionsvertrag unterschrieben. Damit ist jetzt der Weg frei für die neue Fortschrittskoalition, die sich viel vorgenommen hat – und keine Zeit verlieren will. Am morgigen Mittwoch geht’s los. Für Zukunft steht das Berliner Futurium, in dem SPD, Grüne und FDP am Dienstag den Koalitionsvertrag unterschrieben

06.12.2021 13:16 SCHOLZ STELLT SEIN TEAM VOR
DIE NEUEN SPD-MINISTERINNEN UND MINISTER Vier Frauen, drei Männer. Olaf Scholz hat die SPD-Bundesministerinnen und -minister vorgestellt: „Sicherheit wird in den Händen starker Frauen liegen.“ Und Karl Lauterbach wird Gesundheitsminister. Es ist eine der letzten wichtigen Etappen, bevor am Mittwoch Olaf Scholz zum Bundeskanzler gewählt werden soll. Nach Grünen und FDP hat nun auch die

04.12.2021 18:31 PARTEITAG BESCHLIESST KOALITIONSVERTRAG
98,8 % FÜR DEN AUFBRUCH Mit überwältigender Mehrheit stimmt die SPD dem ausgehandelten Ampel-Koalitionsvertrag zu. Der designierte Kanzler Olaf Scholz unterstrich zuvor in seiner Rede auf dem digitalen SPD-Parteitag den verbindenden Fortschrittsanspruch der drei Parteien. „Aufbruch für Deutschland. Packen wir es an.“ Das nach vorn gerichtete Motto des digitalen SPD-Parteitags in hybrider Durchführung bestätigten die Delegierten mit

Ein Service von websozis.info

Jetzt Mitglied werden