„Auf ein Wort mit Susanne“ - SPD-Landtagskandidatin für den Wahlkreis 13 bietet digitale Sprechstunden an

Veröffentlicht am 19.01.2021 in Pressemitteilung

Im Hinblick auf die bevorstehende Landtagswahl am 14.03.2021 bietet die SPD-Landtagskandidatin Susanne Müller allen Interessierten die Möglichkeit zum persönlichen Austausch und Dialog an.

Susanne Müller hält es gerade in der Corona-Krise für wichtig, den Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern auch ohne persönliche Präsenz zu halten und für die Sorgen, Wünsche, Anregungen oder Fragen in der Region da zu sein. Politik hat auch den Auftrag, Lösungen für Alltagsprobleme zu suchen. Diesen Auftrag möchte die Schulleiterin und Förderschullehrerin gern nach der Wahl in der Region umsetzen.

Der Austausch findet nicht im öffentlichen Format, sondern im Einzelgespräch statt. Die Gesprächszeit ist begrenzt. Susanne Müller steht am

20.01.2021, in der Zeit von 17.00 – 18.00 Uhr und am
26.01.2021 zwischen 17:30 und 18:30 Uhr

für ein Gespräch zur Verfügung. Weitere Sprechzeiten sind nach Vereinbarung möglich.

Wenn Interessierte ihr eine E-Mail an die E-Mail-Adresse susanne.mueller@spd-ahrweiler.de schicken, wird  Ihnen einen Zugangslink für eine Webkonferenz zugeschickt; alternativ können Interessierte gern auch eine Rufnummer zum Rückruf hinterlassen, Susanne wird gern zurückrufen.

Susanne Müller tritt für den Wahlkreis 13 (Remagen, Sinzig, VG Brohltal, VG Bad Breisig) an, um das Direktmandat zu gewinnen.

@susanne_nach_mainz

#aufeinwortmitsusanne

 

Standpunkte

SPD News

07.12.2021 17:33 KOALITIONSVERTRAG BESIEGELT
DER MORGEN, „AN DEM WIR AUFBRECHEN“ SPD, Grüne und FDP haben den Koalitionsvertrag unterschrieben. Damit ist jetzt der Weg frei für die neue Fortschrittskoalition, die sich viel vorgenommen hat – und keine Zeit verlieren will. Am morgigen Mittwoch geht’s los. Für Zukunft steht das Berliner Futurium, in dem SPD, Grüne und FDP am Dienstag den Koalitionsvertrag unterschrieben

06.12.2021 13:16 SCHOLZ STELLT SEIN TEAM VOR
DIE NEUEN SPD-MINISTERINNEN UND MINISTER Vier Frauen, drei Männer. Olaf Scholz hat die SPD-Bundesministerinnen und -minister vorgestellt: „Sicherheit wird in den Händen starker Frauen liegen.“ Und Karl Lauterbach wird Gesundheitsminister. Es ist eine der letzten wichtigen Etappen, bevor am Mittwoch Olaf Scholz zum Bundeskanzler gewählt werden soll. Nach Grünen und FDP hat nun auch die

04.12.2021 18:31 PARTEITAG BESCHLIESST KOALITIONSVERTRAG
98,8 % FÜR DEN AUFBRUCH Mit überwältigender Mehrheit stimmt die SPD dem ausgehandelten Ampel-Koalitionsvertrag zu. Der designierte Kanzler Olaf Scholz unterstrich zuvor in seiner Rede auf dem digitalen SPD-Parteitag den verbindenden Fortschrittsanspruch der drei Parteien. „Aufbruch für Deutschland. Packen wir es an.“ Das nach vorn gerichtete Motto des digitalen SPD-Parteitags in hybrider Durchführung bestätigten die Delegierten mit

Ein Service von websozis.info

Jetzt Mitglied werden