SPD Aktiv vor Ort: Gemeinsam.Sozial.Handeln.

 
 

02.04.2015 in Topartikel Aktuell

Hierfür stehen die SPD-Ortsvereine Sinzig und Bad Bodendorf

 

Schwerpunkte unserer politischen Arbeit in Sinzig sind:

  • Soziales
    Die SPD steht für soziale Sicherheit und Gerechtigkeit. Sie wird daher alle Einrichtungen fördern, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt und das familiäre Leben unterstützen. Unser Ziel ist eine Stadt, in der die Sinziger gern leben und für einander einstehen.

  • Unterstützung der Familien
    Familien wohnen gut in Sinzig. Vorhanden sind fast alle Schulformen, Kindertagesstätten und dazu eine gute Verkehrsanbindung. Wir wollen, dass Sinzig ein noch kinder- und familienfreundlicherer Ort wird. Dazu streben wir u. a. ein finanziell, qualitativ und örtlich attraktiveres Mittagessenangebot in den Ganztagsschulen und den Kindertagesstätten, mehr und bessere Betreuungsangebote für Kinder, gepflegte Kinderspielplätze, mehr Freizeitangebote für Jugendliche und ein Jugendtaxi außerhalb der Fahrzeiten öffentlicher Verkehrsmittel an.

  • Teilhabe für alle
    Unser Ziel ist eine inklusive Gesellschaft, in der jeder Mensch in seiner Eigenart anerkannt wird. Das heißt, dass auch Frauen, Alleinerziehende, Menschen mit Migrationshintergrund, ältere Menschen, Kinder und Jugendliche, die Unterstützung beim Aufwachsen brauchen und Menschen mit Behinderung nicht benachteiligt werden. Auf kommunaler Ebene bedeutet das, die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass Menschen in allen Lebensbereichen wie z. B. Wohnen, Arbeit, Bildung, Freizeit und Kultur in vollem Umfang gleichberechtigt sind. Hierbei können uns Beiräte für Behinderte, für Ausländer und für Senioren helfen. 

  • Stadtentwicklung
    Die Gesellschaft wird immer älter. Diese Entwicklung macht auch vor Sinzig nicht Halt. Damit auch in Zukunft Sinzig lebenswert ist, muss die Kommunalpolitik auf diese Entwicklung reagieren. Einige unserer Ziele sind hier z. B. die Belebung und attraktive, generationengerechte Gestaltung der Innenstadt, ein Wohnungsbau in zentraler Lage mit bezahlbarem Wohnraum auch für Senioren, Alleinlebende und Kleinfamilien.

  • Freizeit, Sport, Ehrenamt und Kultur
    Freizeitangebote und Sport machen Sinzig lebenswert. Sinziger Bürgerinnen und Bürger zeigen hierfür bewundernswertes ehrenamtliches Engagement. Wir wollen, dass ehrenamtliches Engagement in Sport, Kirchen, Schulen und Kindergärten, sozialen Einrichtungen, Rettungsdiensten, Feuerwehren und anderen gesellschaftlichen Bereichen gewürdigt und unterstützt wird. Wir fordern eine langfristige Perspektive für das Thermalfreibad in Bad Bodendorf. Kulturelles Engagement zeichnet eine aktive Kommune aus und kann eine gute Werbung sein. Wir unterstützen daher auch kulturelle Veranstaltungen und eine kulturelle Vielfalt.

  • Umwelt und Energie
    Dem Umwelt- und Naturschutz sowie einer ökologisch und ökonomisch sinnvollen Politik zur Sicherstellung der Energieversorgung der Sinziger Bürgerinnen und Bürger geben wir einen hohen Stellenwert. Der Ausbau von erneuerbarer Energie ist eine ökologische und wirtschaftliche Notwendigkeit, der auch neue Arbeitsplätze vor Ort schaffen kann. Dazu unterstützen wir z. B. eine dezentrale, kommunale Energieversorgung und die Gründung interkommunaler Stadtwerke mit ökologischer Ausrichtung und günstigen Verbrauchertarifen.

  • Nachhaltige Finanzpolitik
    Die Stadt Sinzig ist seit vielen Jahren verschuldet. Wir wollen dazu beitragen, dass auch zukünftigen Generationen ein finanzieller Spielraum bleibt, um die Stadt dauerhaft handlungsfähig zu halten. Unsere Ziele sind insbesondere eine Haushaltskonsolidierung und ein generationen-gerechter kommunaler Haushalt.

  • Verkehr
    Die Stadt und die Ortsteile werden zunehmend mit Straßenverkehr belastet. Dem muss mit einer guten Instandhaltung der Gemeindestraße begegnet werden. Auch die Interessen der Anwohner sollen bei der Vermeidung von Verkehrsbelastungen stärker berücksichtigt werden. Wir setzen uns ein für weitere verkehrsberuhigende Maßnahmen in den Wohngebieten, den Ausbau von Radwegen und die Attraktivitätssteigerung von Bus und Bahn.

 

25.05.2016 in Aktuell

SPD-Ortsverein Sinzig nimmt Kinderspielplätze in "Augen"schein

 

- Rundgang am 11. Juni 2016, 14:00 Uhr  am "Spielplatz" im Herrentalweg -

"Wenn die eigenen Kinder nicht mehr im `Spielplatz-Alter´ sind, verliert man schnell den Blick auf die Spielplätze und ihren Zustand“ , so Dr. Axel Friedrich, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Sinzig.

Um das zu ändern und sich über den Zustand einiger Spielplätze im Stadtgebiet Sinzig ein Bild zu machen, treffen sich interessierte Bürger mit  den Sozialdemokraten am Samstag, dem 11. Juni um 14:00 Uhr am "Spielplatz Herrental“ zu ihrem Rundgang.

Wer sich über den Zustand, die Ausstattung, die Unterhaltung und auch den Erhalt der Sinziger Spielplätze Sorgen macht, ist herzlich eingeladen dabei zu sein.

 

24.02.2016 in Aktuell

Infostand mit Marcel Hürter MdL

 

Am 5. März 2016 können die Bürgerinnen und Bürger den Landtagsabgeordneten und Direktkanditaten zur Landtagswahl, Marcel Hürter, von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr am Infostand auf dem Marktplatz in Sinzig persönlich kennenlernen und mit ihm über aktuelle Themen diskutieren.

Mitglieder der SPD-Fraktion Sinzig stehen dort ebenfalls bereit, um Fragen zur Kommunalpolitik zu beantworten.

 

09.02.2016 in Aktuell

Bürgerempfang mit MALU Dreyer

 
 

06.02.2016 in Aktuell

Roger Lewentz und Marcel Hürter beim Neujahrsempfang

 
Roger Lewentz, Vorsitzender der SPD Rheinland- Pfalz

Die SPD-Ortsvereine Sinzig und Bad Bodendorf, die SPD-Kreistagsfraktion Ahrweiler und der SPD-Kreisverband Ahrweiler hatten am 14. Januar 2016 zu einem gemeinsamen Neujahrsempfang mit Roger Lewentz (Vorsitzender der SPD Rheinland-Pfalz) und Marcel Hürter (Landtagsabgeordneter der SPD und SPD-Direktkandidat im Wahlkreis 13) in das katholische Pfarrheim eingeladen. Die Genossinnen und Genossen freuten sich über zahlreiche Gäste auch aus der Wirtschaft und von anderen Parteien, die der Einladung gefolgt waren, so u. a. Wolfgang Schlagwein, Landtagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen und Friedhelm Münch, als Kreisbeigeordneter in Vertretung des Landrates.

Nach der Eröffnung durch die beiden Vorsitzenden der SPD-Ortsvereine Dr. Axel Friedrich und Günter Martin sprach zunächst Hürter zu den Gästen. Er berichtete zu den Themen Flüchtlingspolitik, Wirtschaft und Bildung. Hürter verwies dabei auf die zahlreichen Leistungen und Errungenschaften der Landesregierung insbesondere seit Beginn der nun auslaufenden Legislaturperiode.

Ihm folgte Lewentz mit einer Neujahrsansprache. Lewentz ging zunächst auf die Maßnahmen der Landesregierung ein, um die Flüchtlinge willkommen zu heißen. Deren Integration sei auch eine gesellschaftliche Chance. Er kritisierte, dass andere europäische Länder ihrer Verantwortung nicht gerecht würden und dankte den vielen ehrenamtlichen Helfern, ohne die diese Aufgabe nicht bewältigbar sei. Lewentz referierte auch zu den Themen innere Sicherheit, Breitbandversorgung im ländlichen Raum oder den Bahnlärm im Mittelrheintal.

Viele Gäste nutzten im Anschluss bei einem Stehkonvent ausgiebig die Gelegenheit, mit Lewentz, Hürter sowie anderen Genossinnen und Genossen ins Gespräch zu kommen.

 

Wetter-Online

 
Besucher:43127
Heute:17
Online:3
 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

06.06.2016, 20:00 Uhr - 06.06.2016 Vorstandssitzung SPD-Ortsverein

11.06.2016, 14:00 Uhr - 11.06.2016 SPD-Ortsverein Sinzig nimmt Kinderspielplätze in "Augen"schein
"Wenn die eigenen Kinder nicht mehr im `Spielplatz-Alter´ sind, verliert man schnell den Blick auf die Spielp …

13.06.2016, 18:30 Uhr - 13.06.2016 SGK Regionalverband Ahrweiler: Mitgliederversammlung

Alle Termine

 

Bitte Eintreten! / Jetzt Mitglied werden.

Bitte Eintreten! / Jetzt Mitglied werden.
 

Gute Arbeit

Gute Arbeit
 

Deutschland-Dialog: Nah bei den Menschen

Deutschland-Dialog: Nah bei den Menschen
 

5 gute Gründe, um bei uns mitzumachen

 

Aktuelle-Artikel

 

WebsoziInfo-News

24.05.2016 14:56 Flüchtlingsunterkünfte:
 Für menschliche Lebensverhältnisse
Viele Menschen, die zu uns gekommen sind, haben im Krieg oder auf der Flucht starke Gewalt erfahren. Sie leben in den Flüchtlingsunterkünften oft auf engstem Raum – ohne Privatsphäre. Das will die SPD ändern – und für menschliche Wohn- und Lebensbedingungen in den Flüchtlingseinrichtungen sorgen. Bisher blockiert die Union. Der Widerstand der Union sei „in

24.05.2016 14:48 Info der Woche: Umstrittenes Pflanzengift Glyphosat
Gesundheit geht vor Milch, Getreide, Bier – das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat wird immer wieder in Lebensmitteln nachgewiesen. Alles ganz harmlos? Die Wissenschaft ist sich nicht einig. Deshalb: im Zweifel für unsere Gesundheit. Die SPD trägt eine erneute Zulassung von Glyphosat für den Einsatz auf unseren Felder und in unseren Gärten nicht mit. Denn … eine Studie

11.05.2016 12:16 Freies WLAN in Deutschland kommt!
Die Sprecher der Gruppe Netzpolitik in der SPD-Bundestagsfraktion Christian Flisek, Lars Klingbeil und Marcus Held konnten einen Durchbruch bei den Koalitionsgesprächen beim Thema freies WLAN melden. So hat sich die Fraktionen darauf geeinigt, dass es eine Änderung des Telemediengesetzes geben soll und die sogenannte Störerhaftung wegfallen soll. Den ganzen Beitrag können Sie hier lesen…

Ein Service von websozis.info