22.10.2017 in Pressemitteilung

Gemeinsames Spiel statt Langeweile - und Abenteuer auch, wenn es für die große Urlaubsreise nicht langt.

 

Die Erlöse aus dem Kirmesbierstand gehen an die Stadtranderholung der Arbeiterwohlfahrt

Kirmes feiern und gleichzeitig einer guten Sache nützen, das ist eine Sinziger Besonderheit mit Tradition. Den Erlös des diesjährigen Bierstands stellen die Sinziger Sozialdemokraten wieder für die Stadtranderholung der Arbeiterwohlfahrt zu Verfügung. Sinziger Kinder erleben im Hennes Schneider-Haus gut betreut und naturnah ein paar abenteuerliche Ferientage. „Mit diesem tollen und seit Jahrzehnten gefragten Angebot habt Ihr uns wieder überzeugt“ so Bessy Groß bei der Geldübergabe an die erfreute Vorsitzende der Sinziger Arbeiterwohlfahrt Wiltrud Post.

 

22.10.2017 in Pressemitteilung

Wimpernschlag-Finale bei der 4. Runde der Sinziger Skatmeisterschaften

 

Mit Bessy Groß, Felix Blaich, Thorsten Schomann und natürlich mit Marga Drenk hatte die Sinziger SPD ein schlagkräftiges Organisationsteam ins Westumer Gasthaus zur Post geschickt, damit der Spieltag pannenfrei und zügig ablaufen konnte. Im Laufe der zwei Spielrunden sorgten Kartenglück und Spielkunst der Skatfreunde für viel Abwechslung, Anregung und Spannung. Schließlich musste Felix Blaich bei der Preisverleihung ein kurioses Ergebnis verkünden, denn nur ein Punkt trennte den Tagessieger vom zweitbesten Spieler des Abends: Karlheinz Schröder  erzielte 1.793 und Wolfgang Müller 1.792 Punkte. Als Dritter punktete André Lehmann mit 1.778 Zählern und behauptete so seinen Vorsprung auf der Gesamtliste.

Der nächste Spieltag findet am 3. November ab 19:30 Uhr in der Winzergaststätte in Bad Bodendorf statt. "Dort werden auf Wunsch der Spieler neben den Sachpreisen erstmals fünf statt bislang drei Geldpreise ausgespielt werden", gab Marga Drenk bekannt.

 

08.10.2017 in Pressemitteilung

Bei Wendelinus zu Gast - Dritter Spieltag der SPD-Preisskatserie

 

Der steile Weg hinauf in den Höhenort Koisdorf hat sich gelohnt. Im Wendelinus-Dorfgemeinschaftshaus wurden die Skatfreunde von Ortsvorsteher Karlheinz Arzdorf und dem Vorsitzenden des Wendelinus-Trägervereins Willi Engel ausgesprochen freundlich empfangen. Engel versprach nicht zu viel, denn die Spieler wurden im Verlauf des Abends vom Fördervereinsteam wirksam und ausgesprochen angenehm am Verdursten und Verhungern gehindert. Für die Spannung mussten sie freilich selber sorgen. Mit seinen 2.114 Punkten gelang nach zwei abwechslungsreichen Serien Peter Heuser der Tagessieg. Ihm folgten Josef Stockhausen (2065 Punkte) und Stefan Gritzner (1.862 Punkte).

„Drei weitere Spieler, und wir hätten in den Saal umziehen müssen“, meinte Organisatorin Marga Drenk zu gleichen Teilen besorgt und erfreut, denn die Rekordbeteiligung sorgte dafür, dass die Spieler „eng aber gemütlich“ zu sitzen kamen. Das Team des Wendelinus-Trägervereins zeigte sich dem Ansturm aber stets gewachsen. Marga Drenk verabschiedete sich mit einem herzlichen Danke schön an die tollen Gastgeber und mit dem Versprechen : „Wir kommen wieder!“

Die nächsten Punkte auf dem Weg zur Sinziger Skatmeisterschaft werden am 20. Oktober im Gasthaus zur Post in Westum ausgespielt.

 

23.09.2017 in Pressemitteilung

Im Gasthaus zur Post ging die Post ab SPD-Preisskatturnier rockt Westum

 

Dem überraschenden Andrang der Skatfreunde waren Marga Drenk´s gute Organisation ebenso wie die Wirtsleute der „Post“ gewachsen. „Notfalls stellen wir halt noch einen Tisch in den Saal“, zeigten sie sich erfreut über die gute Resonanz. Es wurde leidenschaftlich gespielt und temperamentvoll nachgekartet - gut, dass ein Schiedsrichter unter den Teilnehmern notfalls auch mal die Wogen glätten konnte. Am Ende des zweiten Spieltags der Sinziger Skatmeisterschaften baute André Lehmann seinen Vorsprung durch den erneuten Tagessieg ( 2.562 Punkte ) deutlich aus. Erst auf den weiteren Plätzen wurde es spannender. Stefan Gritzner erreichte 1.770 Punkte und Georg Bullok verzeichnete 1.718 Zähler. Mit Geld- und Sachpreisen sowie mit reichlich Gesprächsstoff ausgestattet machten sich die Spieler auf den Heimweg. Sie wissen es und freuen sich schon: am 6. Oktober, um 19:30 Uhr im Koisdorfer Dorfgemeinschafthaus Wendelinus werden die Karten neu gemischt.

 

12.09.2017 in Pressemitteilung

Preisskatturnier des SPD-Ortsvereins Sinzig: Der Auftaktsieger heißt André Lehmann

 

Sinzig. Schauplatz der ersten Runde des Preisskatturniers 2017 des SPD-Ortsvereins Sinzig war am 8. September das „Bootshaus“ am Rhein. Zahlreiche Teilnehmer auch aus Nachbarorten und näherer Umgebung hatten den Weg dorthin gefunden, um Ihre Chance auf die Stadtmeisterschaft 2017 zu wahren. Die Wirtsleute und Marga Drenk mit ihrem Organisationsteam hatten alles getan, um den Spielern zu einem angenehmen Skatabend zu verhelfen. Für die Spannung sorgten die gut gelaunten Skatfreunde dann aber selbst.  Außer Spielwitz, Überblick und Erfahrung entschied auch diesmal wieder das Kartenglück - oder das an manchem Finger klebende Pech - über die Platzierung.

Nach zwei wechselvollen Spielrunden fuhr schließlich André Lehmann mit 2.031 Punkten den Tagessieg ein. Ihm folgten mit knappem Abstand Peter Heuser (1.990 Punkte) und Stefan Gritzner (1.827 Punkte).

Der unterhaltsame Abend schloss mit einer Siegerehrung und der herzlichen Gratulation an alle Gewinner - und natürlich mit der Einladung zur zweiten Turnierrunde am Freitag, dem 22. September 2017, um 19:30 Uhr in der Gaststätte "Zur Post" (Herges) in Sinzig-Westum .

 

Pressedienst

SPD-Ortsverein Sinzig

 

Termine

Alle Termine öffnen.

02.12.2017, 15:30 Uhr - 18:00 Uhr Besuch des Weihnachtsmarktes Bad Hönningen mit den OV Bad Hönningen und Bad Breisig/Brohl-Lützing

04.12.2017, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Sitzung des Vorstands und offener Mitgliederstammtisch (geplant)

09.12.2017 - 09.12.2017 Jahresabschluss der SPD OV Bad Bodendorf

Alle Termine

 

Jetzt Mitglied werden

 

Aktuelle Artikel

 

SPD News

23.11.2017 20:22 Cum/Cum-Geschäfte – Banken rechnen mit Steuernachzahlungen von 500 Millionen Euro
Die Banken rechnen mit 500 Millionen Euro Steuernachzahlungen im Zusammenhang mit rechtswidrigen Cum/Cum-Geschäften. Dies ist nur ein Bruchteil des entstandenen Steuerschadens. Sollte sich die Einschätzung der Banken bestätigen, muss konsequenter gegen diese Steuerumgehung vorgegangen werden. „Cum/Cum-Geschäfte, bei denen die Dividendenbesteuerung umgangen wurde, führten zu einem Steuerschaden in der Größenordnung eines zweistelligen Milliardenbetrags. Das Steuerschlupfloch wurde

23.11.2017 20:21 Impuls für den Kulturtourismus in ländlichen Räumen
Die Bundesregierung weitet das von der SPD-Bundestagsfraktion unterstützte Projekt „Die Destination als Bühne: Wie macht Kulturtourismus ländliche Regionen erfolgreich?“ um eine sechste Modellregion aus und setzt damit neue Impulse für den Kulturtourismus im ländlichen Raum. „Deutschland verfügt über eine beeindruckende Kulturlandschaft. Seit Jahren boomt der Tourismus – vor allem in Großstädten. Ländlich geprägte Regionen haben

23.11.2017 20:20 SPD-Bundestagsfraktion unterstützt Initiative für das Forum Recht in Karlsruhe
Am 22.11.2017 hat der Initiativkreis Forum Recht Karlsruhe, vertreten durch den Karlsruher Oberbürgermeister Frank Mentrup und den früheren Richter am Bundesgerichtshof, Prof. Günter Hirsch, die vom Bund mit 200.000 Euro finanzierte Machbarkeitsstudie zur Einrichtung des Forum Recht in Karlsruhe an Bundestagsabgeordnete übergeben. Diese Studie ist ein bedeutender Schritt zur Realisierung dieses gesellschaftlich wichtigen Projektes. „Das

Ein Service von websozis.info