Mitgliederversammlung der Sinziger SPD -Unternehmungslust und leicht getrübte Freude-

Ortsverein

Der neue Vorstand der SPD Sinzig

Die Sinziger Sozialdemokraten haben einen neuen Vorstand gewählt. Vorsitzender bleibt Dr. Axel Friedrich. Mit Dirk Frenzel als seinem Stellvertreter, Thorsten Schomann als Schriftführer und Alexander Ody als Beisitzer konnte die Mitgliederversammlung sich über neue Gesichter im Vorstand freuen. Wie bisher wird die Kasse von Felix Blaich geführt, als Beisitzer setzen Marga Drenk, Martin Eggert, Inge Pauls und Julian Schnitzler ihre Arbeit fort.

Grund dafür, dass es neben dem lachenden Auge auch ein weinendes gab war, dass Elisabeth Groß, die bisherige Vizechefin im Ortsverein, es nach Jahrzehnten der Arbeit in Mandaten und Funktionen nun tatsächlich ruhiger angehen lassen will. „Deine Umsicht, Deine Erfahrung, Dein Zupacken und Deine klaren Ansagen werden uns bei unserer Arbeit wie bei unserem Miteinander schmerzlich fehlen.“ brachte Dr. Friedrich die Gefühle der Mitglieder auf den Punkt. „Wir wissen, was wir an Dir hatten und sagen von Herzen Dank dafür!“

Die Sinziger SPD blickt auf einen erfolgreichen Einsatz bei den Landtagswahlen zurück. Malu Dreyer konnte ihr Amt als Ministerpräsidentin verteidigen.

Das Engagement des SPD-Ortsvereins für das Erscheinungsbild der Stadt, für die Spielplätze und für die Situation der Flüchtlinge hatte erste ermutigende Folgen. Mit den Sinziger Bürgern kam ein intensiver Austausch in Gang. Im städtischen Haushaltsentwurf sind Mittel eingeplant, die die Lage verbessern können und die Verwaltung hat einige Anregungen bereits umgesetzt. „Bis die Verhältnisse gut sind, bleibt aber noch viel zu tun. Wir bleiben dran.“, so Dr. Friedrich.

Darüber hinaus  freuen sich die Sinziger Genossen im nächsten Jahr auf den Neujahrsempfang, die Bundestags- und die Bürgermeisterwahlen sowie natürlich auch wieder auf die Skat-Stadtmeisterschaften und die Beteiligung an der Sinziger Kirmes. „Langweilig wird 2017 nicht.“ waren sich die Sozialdemokraten einig: „Packen wir´s an.“

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

18.11.2017, 11:00 Uhr - 18:00 Uhr Tag der Demokratie in Remagen

02.12.2017, 15:30 Uhr - 18:00 Uhr Besuch des Weihnachtsmarktes Bad Hönningen mit den OV Bad Hönningen und Bad Breisig/Brohl-Lützing

04.12.2017, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Sitzung des Vorstands und offener Mitgliederstammtisch (geplant)

Alle Termine

 

Jetzt Mitglied werden

 

Aktuelle Artikel

 

SPD News

16.11.2017 09:26 Im Bereich Digitalisierung wagt Jamaika keinen großen Wurf
Bundeskanzlerin Merkel und FDP-Chef Lindner haben zur Digitalisierung Deutschlands in den letzten Monaten große Ankündigungen gemacht. Davon ist bei den „Jamaika“-Sondierungen wenig zu sehen, kritisiert Lars Klingbeil, netzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Mit „Trippelschritten“ könne Deutschland seinen gewaltigen Rückstand nicht aufholen. „Im Bereich Digitalisierung wagt Jamaika keinen großen Wurf. Das Zukunftsthema Nummer eins wird wie ein Randthema behandelt.

16.11.2017 09:25 Bezahlbarer Wohnraum darf kein Luxus sein
Laut einer aktuellen Schätzung sind in Deutschland etwa 860.000 Menschen wohnungslos, Tendenz steigend. Trotz wachsender Zahlen von Baugenehmigungen und fertiggestellten Wohnungen ist offensichtlich, dass sich der Ausstieg der öffentlichen Hand aus dem Wohnungsbau nun in steigender Wohnungsnot niederschlägt. „Die SPD-Bundestagsfraktion sieht dringenden Handlungsbedarf für mehr sozialen Wohnungsbau. Wir wollen deshalb den von Bundesbauministerin Hendricks eingeschlagenen

16.11.2017 09:23 Merkel verpasst Chance für klares Klima-Signal
Es ist jetzt die Zeit für eine mutige Politik zum Schutz des Weltklimas. Deutschland kommt dabei nach wie vor eine zentrale Rolle zu. Allerdings hat die Bundeskanzlerin die Chance verpasst, mit ihrer Rede ein Signal für eine ambitionierte Klimaschutzpolitik zu geben. „Die Bundeskanzlerin hatte heute die einmalige Chance, ein starkes Signal an die Weltgemeinschaft zu

Ein Service von websozis.info