Zapfhähne und Sparschweine - Nutztiere besonderer Art

Aktuell

Axel Friedrich übergibt Wiltrud Post die Spende aus dem Kirmesbierstand

Spende für die Stadtranderholung

Sinzig. Seit Jahrzehnten ermöglicht die Arbeiterwohlfahrt mit der Stadtranderholung den Kindern aktive, abenteuerliche und gemeinsame Ferientage rund und um das Hennes Schneider-Haus im Harterscheid. Die Organisation, die Betreuung und der Küchendienst werden von motivierten, ehrenamtlichen Helfern gestemmt, denn diese Wochen sind bei den Kindern höchst beliebt.

Mit ihrem Einsatz am Zapfhahn während der Sinziger Kirmes unterstützte auch in diesem Jahr wieder die Belegschaft des SPD-Bierstands dieses tolle Angebot. Der Ertrag von 400 € wurde noch ergänzt durch den Inhalt eines äußerst hungrigen Sparschweins, das am Rande eines Grillnachmittags der Helfer weitere 140 € einbrachte.

Wiltrud Post, die AWO-Vorsitzende kann das Geld gut für die witterungsfestere Gestaltung der Liegehalle gebrauchen. „Aber die Ideen, was sonst noch repariert, erneuert und verschönert werden muss, damit es die Kinder hier gut haben, gehen mir nicht so bald aus.“ sagt sie „Wir freuen uns über die Hilfe. Das könnt Ihr öfter machen.“

„Und das werden wir auch!“ versprach Dr. Axel Friedrich, der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins mit Blick auf  die Erlöse der nächsten Kirmes.

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

18.11.2017, 11:00 Uhr - 18:00 Uhr Tag der Demokratie in Remagen

02.12.2017, 15:30 Uhr - 18:00 Uhr Besuch des Weihnachtsmarktes Bad Hönningen mit den OV Bad Hönningen und Bad Breisig/Brohl-Lützing

04.12.2017, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Sitzung des Vorstands und offener Mitgliederstammtisch (geplant)

Alle Termine

 

Jetzt Mitglied werden

 

Aktuelle Artikel

 

SPD News

16.11.2017 09:26 Im Bereich Digitalisierung wagt Jamaika keinen großen Wurf
Bundeskanzlerin Merkel und FDP-Chef Lindner haben zur Digitalisierung Deutschlands in den letzten Monaten große Ankündigungen gemacht. Davon ist bei den „Jamaika“-Sondierungen wenig zu sehen, kritisiert Lars Klingbeil, netzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Mit „Trippelschritten“ könne Deutschland seinen gewaltigen Rückstand nicht aufholen. „Im Bereich Digitalisierung wagt Jamaika keinen großen Wurf. Das Zukunftsthema Nummer eins wird wie ein Randthema behandelt.

16.11.2017 09:25 Bezahlbarer Wohnraum darf kein Luxus sein
Laut einer aktuellen Schätzung sind in Deutschland etwa 860.000 Menschen wohnungslos, Tendenz steigend. Trotz wachsender Zahlen von Baugenehmigungen und fertiggestellten Wohnungen ist offensichtlich, dass sich der Ausstieg der öffentlichen Hand aus dem Wohnungsbau nun in steigender Wohnungsnot niederschlägt. „Die SPD-Bundestagsfraktion sieht dringenden Handlungsbedarf für mehr sozialen Wohnungsbau. Wir wollen deshalb den von Bundesbauministerin Hendricks eingeschlagenen

16.11.2017 09:23 Merkel verpasst Chance für klares Klima-Signal
Es ist jetzt die Zeit für eine mutige Politik zum Schutz des Weltklimas. Deutschland kommt dabei nach wie vor eine zentrale Rolle zu. Allerdings hat die Bundeskanzlerin die Chance verpasst, mit ihrer Rede ein Signal für eine ambitionierte Klimaschutzpolitik zu geben. „Die Bundeskanzlerin hatte heute die einmalige Chance, ein starkes Signal an die Weltgemeinschaft zu

Ein Service von websozis.info