Mike Hellings erneut Tagessieger beim Preisskatturnier 2016

Aktuell

Die Sinziger Sozialdemokraten waren erneut mit der Beteiligung bei der zweiten Runde im Preisskatturnier der Saison 2016 zufrieden. Das Können der mitwirkenden Skatspieler ließ nicht zu wünschen übrig und so war es auch nicht verwunderlich, dass die Ergebnisse des zweiten Abends recht knapp beieinander lagen. Nach zwei Runden stand Mike Hellings erneut ganz oben auf dem Siegertreppchen mit 1.884 Punkten. Knapp dahinter platzierte sich Stefan Gritzner mit 1.868 Zählern auf den zweiten Platz. Mit 1.843 Punkten folgte Werner Kuhlen. Über insgesamt 12 Geld- und Sachpreise bei der anschließenden Siegerehrung durch Elisabeth Groß, freuten sich die platzierten Skatfreunde ebenso wie über den zügigen Ablauf des Turniers. Für diesen waren diesmal die SPD-Vorstandsmitglieder Marga Drenk, Elisabeth Groß und Felix Bleich als Turnierleitung verantwortlich.
Am Freitag, den 30. September 2016 um 19.30 Uhr findet die nächste Runde des Skatturniers 2016 in der "Cäcilia-Hütte, Mühlenbergweg, Sinzig, statt. Hier heißen dann wieder die Verantwortlichen des SPD-Ortsvereins Sinzig alle Freunde des Skatspiels herzlich willkommen. Alle Termine und Einzelergebnisse findet man auch unter www.spd-sinzig.de / SPD-Preisskatturnier 2016.

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

18.11.2017, 11:00 Uhr - 18:00 Uhr Tag der Demokratie in Remagen

02.12.2017, 15:30 Uhr - 18:00 Uhr Besuch des Weihnachtsmarktes Bad Hönningen mit den OV Bad Hönningen und Bad Breisig/Brohl-Lützing

04.12.2017, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Sitzung des Vorstands und offener Mitgliederstammtisch (geplant)

Alle Termine

 

Jetzt Mitglied werden

 

Aktuelle Artikel

 

SPD News

16.11.2017 09:26 Im Bereich Digitalisierung wagt Jamaika keinen großen Wurf
Bundeskanzlerin Merkel und FDP-Chef Lindner haben zur Digitalisierung Deutschlands in den letzten Monaten große Ankündigungen gemacht. Davon ist bei den „Jamaika“-Sondierungen wenig zu sehen, kritisiert Lars Klingbeil, netzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Mit „Trippelschritten“ könne Deutschland seinen gewaltigen Rückstand nicht aufholen. „Im Bereich Digitalisierung wagt Jamaika keinen großen Wurf. Das Zukunftsthema Nummer eins wird wie ein Randthema behandelt.

16.11.2017 09:25 Bezahlbarer Wohnraum darf kein Luxus sein
Laut einer aktuellen Schätzung sind in Deutschland etwa 860.000 Menschen wohnungslos, Tendenz steigend. Trotz wachsender Zahlen von Baugenehmigungen und fertiggestellten Wohnungen ist offensichtlich, dass sich der Ausstieg der öffentlichen Hand aus dem Wohnungsbau nun in steigender Wohnungsnot niederschlägt. „Die SPD-Bundestagsfraktion sieht dringenden Handlungsbedarf für mehr sozialen Wohnungsbau. Wir wollen deshalb den von Bundesbauministerin Hendricks eingeschlagenen

16.11.2017 09:23 Merkel verpasst Chance für klares Klima-Signal
Es ist jetzt die Zeit für eine mutige Politik zum Schutz des Weltklimas. Deutschland kommt dabei nach wie vor eine zentrale Rolle zu. Allerdings hat die Bundeskanzlerin die Chance verpasst, mit ihrer Rede ein Signal für eine ambitionierte Klimaschutzpolitik zu geben. „Die Bundeskanzlerin hatte heute die einmalige Chance, ein starkes Signal an die Weltgemeinschaft zu

Ein Service von websozis.info