Header-Bild

Bundestagsabgeordnete


Andrea Nahles

Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales und Mitglied des Deutschen Bundestages

 

Literaturwissenschaftlerin (M.A.)

 

Politischer Werdegang:

  • 1998 bis 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages
  • 1999 bis 2009 Mitglied des Kreistages Mayen-Koblenz
  • Seit 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages
  • 2007 bis 2009 Sprecherin für Arbeits- und Sozialpolitik der SPD-Bundestagsfraktion
  • 2008 bis 2013 Mitglied des Fraktionsvorstandes der SPD-Bundestagsfraktion
  • Seit Dezember 2013 Bundesministerin für Arbeit und Soziales

Kontakt: Wahlkreisbüros:

Andernach: 

Bürgerbüro Andernach
Balduinstr. 1
56626 Andernach

Telefon: 02632/945 248
Mail: andrea.nahles.wk@bundestag.de

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 10 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr
Fr: 10 bis 12 Uhr

Bad Neuenahr-Ahrweiler:

Bürgerbüro Bad Neuenahr-Ahrweiler
Kreuzstraße 14
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon: 02641/9114466
Mail: andrea.nahles.wk03@bundestag.de

Öffnungszeiten:
Di und Do: 10 bis 12 Uhr

Mayen:

Bürgerbüro Bad Neuenahr-Ahrweiler
Kreuzstraße 14
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon: 02641/9114466
Mail: andrea.nahles.wk02@bundestag.de

Öffnungszeiten:
Di und Do: 10 bis 12 Uhr

Berliner Büro:

MdB Andrea Nahles
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030/22778500
Mail: andrea.nahles@bundestag.de

 

oder unter

www.andrea-nahles.de

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

25.05.2018, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr MITGLIEDERVERSAMMLUNG des SPD-Ortsvereins Sinzig
Die SPD erneuern - es tut sich was in Sinzig Unter diesem Motto lädt die Sinziger SPD ihre Mitglieder u …

04.06.2018, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Vorstandssitzung des SPD Ortsvereins

08.06.2018, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Vollversammlung der Arbeitsgemeinschaft Selbst Aktiv

Alle Termine

 

Jetzt Mitglied werden

 

Aktuelle Artikel

 

SPD News

24.05.2018 06:30 Das Sofortprogramm in der Pflege tritt am 1.1.2019 in Kraft
Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, nimmt Stellung zu den Eckpunkten für ein Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: „Wir werden zusätzliche Pflegestellen schaffen, Tarifsteigerungen finanzieren und alles dafür tun, damit mehr Ausbildungsplätze in der Pflege geschaffen werden“. „Die Botschaft, dass es weiteren dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Pflege gibt, ist angekommen. Die Koalition handelt schnell und

23.05.2018 18:46 Warum Kinderrechte im Grundgesetz ein Gewinn für alle sind
Gastbeitrag von Katja Mast in der FAZ Tugendmalerei! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik an einer Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Dabei gäbe es dafür gute, praktische Gründe. Kinderrechte ins Grundgesetz? Reine Symbolik! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik, die man

23.05.2018 17:47 Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: Eckpunkte vorgestellt
Die Situation in der Pflege in den Krankenhäusern, Heimen und privaten Haushalten hat sich in den letzten Jahren dramatisch zugespitzt und ist zu einer der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft geworden. Viele Pflegekräfte sind wegen der hohen Arbeitsverdichtung chronisch überlastet. Ohne bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und mehr Personal werden wir das Steuer nicht herumreißen. Die

Ein Service von websozis.info